Der Löwe und der Rabe

Gerion, ein gefallener Held

Es begann mit seiner Wandlung zum Ghul. Darauf teilte er mit einer dämonischen Wesenheit namens Laraan das Lager. Den Einflüsterungen eines Erzdämons erlag er und begann mit dessen Anbetung. Er vierriet seine Freunde, der kam vom Glauben ab. All seine Ideale und Prinzipien trat er mit Füßen. Der Weg durch die Kreise der Verdammnis war der nächste Schritt auf dem Weg zur vollkommenen Abkehr von der Welt. Sein Name wurde aus den Chroniken getilgt, das was er getan hat, hat den vorher würdevollen Namen entehrt. Heute nennt man ihn nurnoch den Einäugigen Eichenfäller (kurz EE).

Chronik der Ereignisse:

  • In Mehrwert
  • Der Zwerg blockiert weiterhin wertvolle Übersetzungsresoucren
  • Fiana wird aus der Überwachung der Magier entlassen
  • Gerion kehrt zurück und hat nen Knappen dabei, Rakim
  • Er hat trägt eine Augenklappe
  • Er sorgt sich um alles und will nichtmehr von Fianas Seite weichen, außer es passt ihm
  • Das Banner wird endlich neu geschneidert
  • Fiana plant einen coolen Überfall
  • Alles wird vorbereitet
  • Gerion bekommt Stasi-Tyranei-Allmachtsfantasien
  • Fiana hat sie Nase voll von ihm und haut ab
  • Es kommt zum Showdown auf einer Bergspitze
  • Diana gebiert den Dämon und es gibt einen übermäßigen Kampf
  • Gerion gibt sich als Paktierer zu erkennen
  • Fiana wird von den Zwölfgöttern gesegnet und als Streiterin wider Dämonengezücht ausgwählt
  • Gerion der feige Sack scheut den Showdown und flieht feige in den Limbus, nachdem er seinen evil Masterplan erklärt hat
    *ENDE

Comments

Urmel

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.