Abu Dhelrumun ibn Chamallah

Kalif der Affen

Description:
  • Hat einen weißen Bart
  • trägt entweder Turban oder eins dieser lustigen kleinen Hüttchen
  • nachts kleidet er sich mit einem Schlafanzug
Bio:

Abu Dhelrumun ibn Chamallah, Freunde nennen ihn Abu, Kalif von Alles, Sultan von Unau und Affenstaat, Großemir der verdorrten Oasen, Besitzter des Harem der vertrockneten Frauen, Meister des verlorenen Krieges und der größte Affe im Zoo.

Abu ist der letzte Herrscher einer traurigen und langen Reihe von unfähigen Kalifen, die es in den letzten Jahrhunderten NICHT geschafft haben, in einem Land mit zehntausenden waffenfähigen Männern(nämlich jeder erwachsene Novadi) eine schlagkräftige Armee aufzubauen, geschweige denn, einen stabilen Staat zu erreichten. Da wurde es langsam echt Zeit, dass mal einer von Außen das rafft und sich den Braten auf dem Silbertablett holt. Amen

Lebensweg

Er wurde nur aus einem Grund zum Kalifen gemacht. Er wurde als Junges des des Alten Kalifen geboren. Seine Kindheit verbrachte er nicht, wie andere Novadis in freier Natur, sondern im Käfig, dem so genannten Palast.

Mit 7 Jahren gewann er den großen novadischen Buchstabierwettbewerb, womit er sich heute noch gern rühmt. Kritiker behaupten, die Jury hätte geschummelt, weil er eben im begehrten Käfig aufgewachsen war. Außerdem wird davon ausgegangen, dass die anderen Affenjungen, die teilnahmen, bestenfalls leidliche Buchstabierer waren. Als Siegpreis bekam er die Sonderbanane in Gold. Eigentlich sollte diese Throphäe im Regal stehen, doch wie es mit Affen und Bananen nunmal so is(s)t…

Abu Dhelrumun ibn Chamallah

Der Löwe und der Rabe Urmel